The Blog

TDD u. BDD können sich gleich sein

Folgendes Bild zeigt Testbeschreibungsmuster für TDD und BDD und wie diese sich aufeinander beziehen.

Im Quelltext und mit Kommentaren sähe das so aus:

Ohne Framework sind sich „ACT, ARRANGE, ASSERT“ und „GIVEN, WHEN, THEN“ gleich.

Ob der gezeigte Test vor einem TDD Dogmatiker ein Unit-Test sein darf, sei dahin gestellt.  Wer aber im  BDD Verständniss Tests schreiben möchte, braucht kein Framework. Ob diese Tests von allen Projektteilnehmern verstanden werden, müsste man ausprobieren. Ein Framework ist in jedem Fall vorzuziehen.


Kick It auf dotnet-kicks.de

Tags: ,

2 Awesome Comments So Far

Don't be a stranger, join the discussion by leaving your own comment
  1. Rainer Hilmer
    Januar 13, 2011 at 12:04 #

    Hallo Robert,
    von der Konvention Concern – Context – Observation lese ich zum ersten mal. Kannst du mir weiterführende Infos dazu empfehlen?

  2. Robert
    Januar 13, 2011 at 12:17 #

    Hallo Rainer,

    „Concern – Context – Observation“ wird in xUnit.BDDExtensions vewendet. Eine Beispiel Spec ist hier: https://github.com/BjRo/xunitbddextensions/blob/master/Source/xUnit.BDDExtensions.Samples/StringCalculator/StringCalculatorSpecs.cs

    In MSpec wäre das: „Establish – Because – It“, es gibt wahrscheinlich noch einige mehr.